Spanien ist nicht nur Flamenco, Stierkampf und Fiesta

Actualizado: 27 de sep de 2018


Spanien ist nicht nur Flamenco, Stierkampf und Fiesta. Spanien bietet vieles mehr als nur die bekannten Klischees. Spanien ist ein kulturell vielseitiges Land mit großen Reichtümern.

Das Land, groß wie Deutschland, die Schweiz und Österreich zusammen, birgt viele regionale Unterschiede. Jede Region hat seine Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten, ist geprägt von der Geschichte, den Traditionen und nicht zuletzt vom herrschendem Klima.


Die Region, welche viele der spanischen Klischees vereint , ist Andalusien. Sie befindet sich im südlichsten Teil des Landes. Über Jahrhunderte hinweg war diese Region Grenzland zwischen zwei Religionen, Christentum und Islam. Geprägt von einer fast 800 Jahre lang dauernden Besatzung durch die Mauren. Geprägt durch hohe- Gebirgsketten, milde- Winter, Sonne und Meer, mittelalterlichen Städten, den Stierkämpfen und der überall präsenten Lebensfreude, ist diese Region für viele Personen “das SPANIEN” pur. Hier sind die Fragen so spannend wie die Antworten. Wer erfand den Flamenco? Wie wurden Tapas zu einer landesweiten Leidenschaft? Ist Cádiz Europas älteste Siedlung? Liegen in Sevillas Kathedrale wirklich Christoph Kolumbus’ Gebeine begraben?